SPD-Fraktion beantragt Quotenregelung zur Verbesserung des Angebots an bezahlbarem Wohnraum

29 Mai 2017
Margarete Heinrich
317

Antrag der SPD-Stadtratsfraktion:

Durch vermehrten Zuzug und durch eine Verringerung der Wohnbautätigkeit besteht auch in Augsburg ein Mangel an bedarfsgerechten und bezahlbaren Wohnungen. Deshalb beantragt die SPD-Fraktion Augsburg, dass die Stadt Augsburg zur Verbesserung des Angebots an zwingend notwendigen  bedarfsgerechten und bezahlbaren Wohnungen die Einführung einer verbindlichen Quote für öffentlich geförderte Wohnungen anstrebt. Die bisherigen Erfahrungen anderer Städte mit Quotenregelungen sind als positiv zu bewerten.

Den gesamten Antrag in PDF herunterladen: SPD-Stadtratsfraktion beantragt Quotenregelung zur Verbesserung des Angebots an bezahlbarem Wohnraum

Als erste(r) den Beitrag teilen!