Alternative Flächen für Planwagensiedlung an der Derchinger Straße gemeinsamer Antrag SPD und Grüne

23 Okt 2018
Michael Egger
45

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister

in der Sitzung des Bauausschusses vom 18.10.2018 hat der Bauausschuss mehrheitlich beschlossen, dass die seit 15 Jahren bestehende „wilde“ Siedlung in der Derchinger Straße eine unzulässige Nutzung darstellt, die zu beseitigen ist. Um den dort gelebten Lebens- und Wohnformen in der Stadt Augsburg Raum zu geben, war es im Bauausschuss der einheitliche Wunsch aller Fraktionen, den bisherigen Bewohnerinnen und Bewohnern Alternativen vorzuschlagen. Denkbar wären etwa Flächen im Bereich des Campingplatzes am Autobahnsee oder auf anderen Flächen der Stadt.

Die Fraktionen SPD und Grünen stellen deshalb folgenden

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, für die bisherigen Bewohner der ungenehmigten alternativen Siedlung („Planwagensiedlung“) im Bereich der Derchinger Straße, Lechhausen, alternative Flächen für eine vergleichbare Nutzung zu schaffen. Sofern städtische Flächen vorhanden sind (Campingplatz Autobahnsee, Campingplatz Richtung Affing) sollen diese den künftigen Bewohnern verpachtet werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez.                                                                                                                     gez.

Margarete Heinrich                                                                                       Martina Wild

Fraktionsvorsitzende SPD                                                                           Fraktionsvorsitzende Grüne

In PDF herunterladen: gemeinsamer Antrag SPD und Grüne alternative Flächen für Planwagensiedlung im Bereich der Derchinger Straße

Als erste(r) den Beitrag teilen!