SPD-Fraktion beantragt eine ZOO App und Shuttlebus

16 Okt 2019
Michael Egger
66

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Zoologische und Botanische Garten erfreuen sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit bei den Besuchern. Allein der ZOO hat ein Aufkommen von knapp 700. 000 Besuchern im Jahr. Das bedeutet auf den Tag heruntergerechnet 1.900 Besucher. Für beide Einrichtungen stehen jedoch nur rd. 800 Parkplätze zur Verfügung. Des Weiteren wird Anfang 2021 das Umweltbildungszentrum am Botanischen Garten eröffnet und weitere Besucherströme mit sich bringen. Das zeigt, dass auf dem vorhandenen Parkplatzgelände zu wenige Stellplätze vorhanden sind und es deshalb immer wieder zu einer enormen Verkehrsbelastung rund um den Zoologischen und Botanischen Garten kommt. Langfristig wird ein Bau eines Parkdecks, wie von der SPD-Fraktion gefordert, unabweisbar sein, zumal das Elefantenhaus bereits im kommenden Jahr seine Tore öffnet und mit noch mehr Besuchern zu rechnen ist.

Gerade auswärtige Besucher oder Besucher mit Kindern und ältere Menschen werden immer wieder versuchen, vorerst einen freien Parkplatz in unmittelbarer Nähe der beiden beliebten Einrichtungen zu finden. Die beabsichtigte Erhebung von Parkgebühren wird den Parkplatzsuchverkehr noch stärker in die angrenzenden Wohngebiete verlagern.

Eine Erhebung einer Parkplatzgebühr kann nur funktionieren, wenn dadurch ein Mehrwert geboten wird. Dieser Mehrwert kann langfristig durch die Errichtung eines Parkdecks entstehen oder kurzfristig durch die Möglichkeit, von zu Hause bzw. unterwegs Parkplätze zu reservieren, Eintrittskarten und weitere Angebote zu erwerben.

Die Möglichkeit einen Parkplatz zu reservieren, kann durch eine ZOO-App ggf. in Kombi mit dem Botanischen Garten erfolgen. Es bestünde für Interessierte die Gelegenheit ihren Besuch in den beiden Einrichtungen zu planen und sich vorab zu informieren.

Als Anreiz, die städtischen Ausweichparkplätze bei besonders starkem Besucheraufkommen zu nutzen, ist ein kostenloser Shuttleservice mit einem umweltfreundlichen Fahrzeug einzurichten.

Die SPD-Stadtratsfraktion stellt folgenden

Antrag:

1;      Die Verwaltung wird beauftragt, eine ZOO App ggf. in Kombination mit einer APP des Botanischen Gartens zu entwickeln, mit der auch eine Reservierung eines Stellplatzes für den Zeitraum des Besuches möglich ist.

2;      Die Verwaltung wird beauftragt, für die Nutzer der städtischen Ausweichparkplätze einen kostenlosen Shuttle einzurichten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.                                                                       gez.                                                                                gez.

Dr. Florian Freund                                            Willi Leichtle                                                                 Stefan Quarg

Fraktionsvorsitzender                                     stellv. Fraktionsvorsitzender                                    stellv. Fraktionsvorsitzender

gez.                                                                      gez.

Gabriele Thoma                                               Christian Moravcik

Stadträtin                                                          Stadtrat

In PDF herunterladen: SPD-Fraktion beantragt eine ZOO App und Shuttlebus

Als erste(r) den Beitrag teilen!