SPD-Fraktion beantragt getrennten Fuß-und Radweg in der Forsterstraße

4 Apr 2019
Michael Egger
181

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der “Forsterstraße” Richtung Süden zwischen “Am Schwall” und “Margaretenstraße” gibt es einen Fußweg, der für Radfahrer freigegeben ist. Kurz vor der Kreuzung “Forster-/Margaretenstraße” ist zusätzlich die Bushaltestelle “Margaret” auf dem Fußweg. Für den Radverkehr ist hier offensichtlich keine Infrastruktur vorhanden. Daher kommt es bei diesem Bushalt zu gefährlichen Situationen mit Radfahrern und Fußgängern auf dem Fußweg und den wartenden bzw. ein- und aussteigenden Fahrgästen.

Die SPD-Fraktion stellt daher folgenden

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, in der “Forsterstraße” Richtung Süden zwischen “Am Schwall” und “Margaretenstraße” einen getrennten Fuß- und Radweg zu schaffen und an der Bushaltestelle “Margaret” eine Umfahrung für Radfahrer einzurichten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.                                                                                                                                                      gez.

Dr. Florian Freund                                                                                                                          Anna Rasehorn

Fraktionsvorsitzender                                                                                                                    Stadträtin

In PDF herunterladen:SPD-Fraktion beantragt getrennten Fuß-und Radweg in der Forsterstraße

Als erste(r) den Beitrag teilen!